Warum ist es so wichtig eine Vision zu haben?

Hast du auch manchmal das Gefühl, dass deine ganze Energie verpufft? Du überlegst ständig, was jetzt das Richtige für dich sein könnte? Dein Umfeld redet dir jede Idee sofort aus, weil es ihrer Meinung nach nicht passt, oder man das nicht machen kann. Du glaubst, dass du es einfach nicht lange genug schaffst, an einer Sache dran zu bleiben, bis dein Interesse wieder verfliegt?

Die Sache ist die, dass dir ziemlich wahrscheinlich deine große Vision fehlt. Du brauchst ein Ziel vor Augen, ein Gefühl, wofür du jeden Tag aufstehst und was du in die Welt tragen willst. Es ist größer als alles, was du bisher in deinem Leben erreicht hast. Du kannst es dir vielleicht im Moment noch nicht vorstellen, aber wenn du deine „Big Vision“ gefunden hast, findest du Wege, alle kleinen und größeren Probleme bei Seite zu schieben. Das Universum schickt dir Ideen und neue Möglichkeiten, wie du dein Ding durchziehen kannst und du lässt dich einfach nicht mehr aufhalten.

Um deine große Vision ganz klar vor Augen zu haben, kannst du einige Dinge dafür tun:

Umgib dich mit Menschen, die bereits ihre eigene Vision gefunden haben. Es ist nichts inspirierender, als sich mit den Leuten zu umgeben, die jeden Tag ihre Herzensvision leben. Wenn es in deinem Umfeld keine dieser Menschen gibt, dann suche sie auf Facebook. Schreibe Menschen an, von denen du das Gefühl hast, dass sie ihr Leben lieben und nach ihren Vorstellungen gestalten. Du wirst erstaunt sein, wie viel hier manchmal zurück kommt. Stelle anderen Menschen Fragen, und du wirst ganz nebenbei inspiriert. Vielleicht ist auch die eine oder andere Antwort für dich dabei, die dich dazu anregt weiter zu denken.

Finde heraus, wofür dein Herz schlägt. Mache so viel wie möglich verschiedene Dinge. Gehe aus deiner Komfortzone heraus und probiere alles aus, was du dir längst schon mal vorgenommen hast. Mache Workshops zu den Themen, die dich interessieren und beobachte ganz genau, wo dein Herz höher schlägt. Wo du dich total wohl fühlst, ohne eigentlich zu wissen warum. Es müssen nicht die großen Dinge sein, die erst 100 Ausbildungen benötigen, um umgesetzt werden zu können.

Meditiere!!!! Wenn du dir bisher nicht jeden Tag die Zeit nur für dich genommen hast, dann beginne JETZT. Es ist einfach unumgänglich, dich mit dem eigenen Herzen zu verbinden und ganz in die Stille zu gehen. In der Stille kommen all die Antworten, die der Kopf einfach nicht geben kann. Du wirst wieder klar und kannst wahr nehmen, was deine innere Stimme zu dir sagt. Du kannst eine Meditation auch immer mit einer für dich wichtigen Frage beginnen. Lasse diese Frage dann wieder los und nimm einfach nur wahr was kommt.

Du wirst deine Vision nicht finden, wenn du jeden Tag das Gleiche machst, wie die letzten fünf Jahre auch. Triff jetzt die Entscheidung, dass du bereit bist herauszufinden, wofür du wirklich auf dieser Welt bist. Was dein Licht ist, das du hinaustragen darfst.

Wenn du das Gefühl hast, dass du bereit bist, deine Vision zu finden, dann poste gerne unter diesem Artikel, warum du diese Entscheidung für dich getroffen hast. Diese innere Entscheidung nach außen zu tragen ist deshalb so wichtig, weil du dich selbst damit berechtigst, deine Vision zu finden und zu leben. ICH glaub an DICH.
 Deine Tanja

Add A Comment

*